Slide background
Slide background

Aqua Sphere-web
Kreutzpointner
Hinterschw-web
BURGHAUSENLOGO_Sport_weiss-web
Raiba-web
peCool-web
WoW-Logo-weiß-web
gloeckl-web
schneefrau_tracht-[61829]schneemann_tracht-[61833]

Die 2. Ice Swimming Aqua Sphere World Championships und die 3. Ice Swimming German Open 2017, vom 05. bis 08. Januar 2017, ist DAS Eiswasser-Schwimm-Event in Deutschland und ein MUSS für jeden Sportler der das Andere sucht. Eiskaltes, klares Wasser, ein internationales Starterfeld mit vielen Stars ums Wasser und die weltlängste Burg, bilden den perfekten Hintergrund für ein sportliches verlängertes Wochenende, mit viel Spaß, Action, Stimmung und jeder Menge Adrenalin, in Burghausen in Bayern.

 
 

Strecke

25 m, 50 m, 100 m, 200 m, 500 m, 1.000 m

Wasser

Wassertemperaturen mit weniger als 5°C. garantieren Gänsehaut extrem!

Wettkampfstätte

Wöhrsee Burghausen - Eisfreies Wettkampfbecken am Fuße der weltlängsten Burg

Wärmebereiche

Rund um den Wettkampfbereich befinden sich Wärmezelte, Hot-Tubs, Heizpilze, Saunen uvm.

Wettkampfbecken

Eisfreies Becken im Wöhrsee mit einer Länge von 25 m und 8 Bahnen.


Startgeld / Wertung

Was gibt's für's Geld...

Startgeld Weltmeisterschaft über 1.000 m Freistil

Teilnahme Weltmeisterschaft

Nur für qualifizierte Starter


100,- €

 

Startgeld German Open

1

Start


50,- €

2

Starts


90,- €

3

Starts


120,- €

4

Starts


140,- €

5

Starts


150,- €

1

Staffelstart


Gesamt 100,- €

Inklusive

bei den jeweiligen Starts


Shuttle

Wöhrsee - Hallenbad

Teilnehmergeschenke

Eintritt WM-Abend

Weltlängste Burg

Eintritt Eisparty

Stadtsaal Burghausen
 

Wertung

Läufe bis 500 m

Jugend (16 – 17); Junioren (18 – 19); AK20/ AK30/ AK40/ AK50/ AK60/ ... weibl. und männl. getrennt

1000 m-Läufe

Offene Wertung weiblich und männlich getrennt

 

Staffeln

Offene Wertung weiblich und männlich gemischt

 
 

Preise

 

1. - 3. Platz Pokale & Sachpreise von Aqua Sphere

 

1. - 3. Platz bei den Superfinals und über 1.000 m Preisgeld

   

Die jeweils acht zeitschnellsten Schwimmer/innen eines Wettkampfes (außer 1.000 m und Staffeln), qualifizieren sich für die Superfinals. Insgesamt wird ein Preisgeld im 4-stelligen Bereich ausgeschüttet.


 

Ablauf

So läufts ab...

Opening

Donnerstag, 05.01.2017

 
ab 10 Uhr
Ärztliche Untersuchung für Teilnehmer WK 500 m und 1.000 m im Hotel Glöcklhofer
12.00 Uhr
Öffnung des Wettkampfbüros im Hotel Glöcklhofer zur Anmeldung
15.00 Uhr
Trainingsmöglichkeit im Wöhrsee / Hallenbad Burghausen
17.00 Uhr
Eröffnungsfeier am Wöhrsee
 
 

Weltmeisterschaften über 1.000 m Freistil

Freitag, 06.01.2017*

 
08.00 Uhr
Öffnung des Wettkampfbüros
08.00 Uhr
Einschwimmen am Wöhrsee außerhalb der Wettkampfstrecke
08.30 Uhr
Kampfrichter- und Wettkampfbesprechung
09.30 - 11.40 Uhr
WM-Läufe über 1.000 m Freistil der Damen
12.05 Uhr
WM-Elitelauf über 1.000 m Freistil der Damen
12.30 - 14.40 Uhr
WM-Läufe über 1.000 m Freistil der Herren
15.05 Uhr
WM-Elitelauf über 1.000 m Freistil der Herren
19.00 - 22.00 Uhr
Siegerehrung und Gala-Dinner auf der Burg von Burghausen
ab 22.00 Uhr
After-Show Party im Salzburgerhof
 
 

Ice Swimming Aqua Sphere German Open

Samstag, 07.01.2017*

 
09.00 Uhr
Öffnung des Wettkampfbüros am Wöhrsee
09.00 Uhr
Einschwimmen
09.30 - 11.30 Uhr
1.000 m Freistil für Schwimmerinnen und Schwimmer, die nicht an den WM-Läufen teilnehmen konnten
11.30 - 12.30 Uhr
4 x 25 m Freistil gemischte Staffeln (3+1)
12.30 - 13.15 Uhr
50 m Brust Frauen
13.15 - 14.00 Uhr
50 m Brust Männer
14.00 - 14.45 Uhr
100 m Lagen Frauen
14.45 - 15.30 Uhr
100 m Lagen Männer
17.00 - 17.30 Uhr
4 x 100 m Freistil Länder-Staffeln gemischt
17.30 - 18.00 Uhr
Superfinals mit jeweils den acht besten Schwimmerinnen und Schwimmern aus den oben genannten Läufen
ab 19.30 Uhr
Siegerehrungen Buffet und Party im Stadtsaal zu Burghausen (frei für Schwimmer/innen, zusätzl. Person 25€)
 
 

Ice Swimming Aqua Sphere German Open

Sonntag, 08.01.2017*

 
08.00 Uhr
Öffnung des Wettkampfbüros am Wöhrsee
08.00 Uhr
Einschwimmen am Wöhrsee außerhalb der Wettkampfstrecke
09.00 - 09.45 Uhr
500 m Freistil Frauen
09.45 - 10.30 Uhr
500 m Freistil Männer
10.30 - 11.00 Uhr
50 m Freistil Frauen
11.00 - 11.30 Uhr
50 m Freistil Männer
11.30 - 12.00 Uhr
200 m Brust Frauen
12.00 - 12.30 Uhr
200 m Brust Männer
12.30 - 13.00 Uhr
200 m Freistil Frauen
13.00 - 13.30 Uhr
200 m Freistil Männer
13.30 - 14.00 Uhr
Superfinals mit jeweils den acht besten Schwimmerinnen und Schwimmern aus den oben genannten Läufen
14.00 Uhr
Siegerehrungen
17.00 Uhr
Abschlussparty im Hotel Glöcklhofer
 
  *ACHTUNG! Die genauen Startzeiten der einzelnen Läufe werden nach Meldeschluss angepasst und dienen derzeit nur zur groben Orientierung.


Sicherheit / Regeln

Safety first...

Kleidung

Es ist nur erlaubt, normale Badebekleidung (Badehose für Herren, Badeanzüge/Bikini für Damen). Es findet das Reglement der International Ice Swimming Association Anwendung, welches unter folgendem Link zu finden ist: www.internationaliceswimming.com/rules

Zeitlimit

Auf Grund der zeitlichen Abfolge ist das benötigte Zeitlimit auf den Start des folgenden Laufs gesetzt. Bei Überschreitung des Limits, wird der/die Sportler/in aus dem Wasser genommen und der Lauf als DNF gewertet.

 

Sicherheitseinweisung

Alle TeilnehmerInnen müssen an der Sicherheitseinweisung teilnehmen. Alle Teilnehmer handeln auf eigenes Risiko. Der Veranstalter und Ausrichter werden von der Haftung für Schäden, die beim Teilnehmer eintreten können, freigestellt. Der Teilnehmer erklärt, dass er – außer in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder bei der Verletzung von Kardinalpflichten – auf alle Schadensersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter/Ausrichter und etwaigen Erfüllungsgehilfen verzichtet.

Mit Abgabe der Meldung bestätigt jeder Sportler seine Wettkampffähigkeit.

Sicherheit und Regeln

Jeder Teilnehmer startet auf eigene Gefahr und ist verpflichtet während des Schwimmens eine RESTUBE Rettungsboje mitzuführen (wird vom Veranstalter für den Wettkampf zur Verfügung gestellt).

Jeder Teilnehmer der an den Wettbewerben über 500 m und/oder 1.000 m starten möchte, muss bei der ärztlichen Untersuchung eine Bestätigung vorlegen, die glaubhaft belegt, dass bereits innerhalb der letzten 12 Monate eine derartige Strecke in unter 5°C. kaltem Wasser geschwommen wurde. Dafür können auch Wettkampfnachweise vorgelegt, oder eine Versicherung an Eidesstatt abgegeben werden. Sollte ein solcher Nachweis nicht vorliegen, kann dieser vor Ort kostenlos erbracht werden. Bitte im Vorfeld Bescheid geben.


 

Anreise / Übernachtung

Wir empfehlen...

gloecklhofer-web

Hotel Glöcklhofer

Ludwigsberg 4, D-84489 Burghausen
Tel.: +49 (0) 8677 916 40 0
E-Mail: info@hotel-gloecklhofer.de
Web: www.hotel-gloecklhofer.de

BURGHAUSENLOGO_Sport_weiss-web

Informationen über Burghausen

PLZ.: 84480
Vorwahl: +49 (0) 8677
Web: www.burghausen.de
Anfahrt: Google Maps öffnen
schneefrau_badeanzug-[61827]
 

Interesse, dann mach jetzt mit und melde Dich gleich an!

Anmeldung

Teilnahmeberechtigung & Sicherheitsbestimmungen

Teilnahmeberechtigung

Es kann am Wettkampf jeder teilnehmen. Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht erforderlich. Mit der Meldung wird bestätigt, dass die TeilnehmerInnen in ausreichender gesundheitlicher Verfassung sind, die Distanz im Eiswasser (Wassertemperatur < 5°C.) zurückzulegen. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 16 Jahre. Es gelten die Rechtsordnung und die Anti-Doping-Ordnung der Verbände. Der Ausrichter behält sich das Recht vor, TeilnehmerInnen jederzeit vom Wettkampf auszuschließen.

Meldeschluss ist der 07.10.2016** und 31.12.2016*


Sicherheitsbestimmungen

Mit Abgabe der Meldung bestätigt jeder Sportler seine Wettkampffähigkeit. Während des Schwimmens sind die Schwimmer/innen verpflichtet eine RESTUBE Rettungsboje mitzuführen. Alle TeilnehmerInnen müssen an der Sicherheitseinweisung teilnehmen. Alle Teilnehmer handeln auf eigenes Risiko. Der Veranstalter und die Ausrichter werden von der Haftung für Schäden, die beim Teilnehmer eintreten können, freigestellt. Der Teilnehmer erklärt, dass er - außer in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit oder bei der Verletzung von Kardinalpflichten - auf alle Schadensersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter/Ausrichter und etwaigen Erfüllungsgehilfen verzichtet. Jeder Teilnehmer der an den Wettbewerben über 500 m und/oder 1.000 m starten möchte, muss bei der ärztlichen Untersuchung eine Bestätigung vorlegen, die glaubhaft belegt, dass bereits innerhalb der letzten 12 Monate eine derartige Strecke in unter 5°C. kaltem Wasser geschwommen wurde. Dafür können auch Wettkampfnachweise vorgelegt, oder eine Versicherung an Eidesstatt abgegeben werden. Sollte ein solcher Nachweis nicht vorliegen, kann dieser vor Ort kostenlos erbracht werden. Bitte im Vorfeld Bescheid geben.

 
schneemann-[61831]

* Jetzt schnell online über unseren Partner SMC - zeitnehmung.at online anmelden und einen der begehrten Startplätze sichern

(externer Link - wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte der Webseite, die über diesen erreichbar ist).

Fülle dazu die Online-Anmeldung dort aus, die Du über den Link-Button erreichst (gesicherte https-Verbindung). Mehr dazu auf der Anmeldeseite. Bitte auf die Preisstaffel des Startgeldes bei mehreren Starts achten, denn je mehr, desto weniger. ;)

 

** Die Anmeldung zur Weltmeisterschaft erfolgt über die International Ice Swimming Association

(externer Link - wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte der Webseite, die über diesen erreichbar ist).

Zur Weltmeisterschaft der IISA dürfen sich nur Schwimmerinnen und Schwimmer anmelden, die sich dafür qualifiziert haben. Fülle dazu die Online-Anmeldung dort aus, die Du über den Link-Button erreichst (keine gesicherte https-Verbindung). Die Anmeldedaten werden wegen der Teilnehmerlisten und der Zeitnahme, zwischen der IISA und der SMC - zeitnehmung.at ausgetauscht.